Spritzentechnik

Gleichmäßige Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln

Die moderne Spritzentechnik ermöglicht es Ihnen, Chemikalien zum Schutz Ihrer Pflanzen vor Schädlingen, Krankheiten und Unkraut zielgerichtet auszubringen. Dies verspricht eine effektive Landwirtschaft mit höheren Erträgen. Verschleißteile für Ihre Feldspritze von Standard- und speziellen Düsen bis zu Filtern bestellen Sie zu günstigen Preisen online im Agrar-Profi24 Shop.

Erfahren Sie mehr über den Einsatz von Spritzentechnik...

Spritzentechnik

Wie funktioniert eine Feldspritze?

Mithilfe Ihrer Feldspritze bringen Sie Pflanzenschutzmittel oder Dünger auf Ihren Feldern aus. Das System besteht aus einem Tank mit integriertem Rührwerk, in dem das chemische Mittel beständig gemischt wird. Viele Geräte verfügen zusätzlich über einen kleineren Behälter für pulver- oder granulatförmige Stoffe. Diese werden direkt in der Spritze angerührt und in das System eingeleitet.

Die Feldspritze ist mit einem Spritzgestänge ausgestattet. Dieses enthält eine Vielzahl einzelner Düsen, die das Pflanzenschutzmittel gleichmäßig über die gesamte Arbeitsbreite ausbringen.

Tipp: Das Gestänge ist meist in mehrere Teilbreiten unterteilt, sodass Sie jederzeit wählen können, ob Sie mit der gesamten Arbeitsbreite arbeiten möchten oder ob eine Teilbreite ausreichend ist.

Spritzentechnik: Welche Arten von Feldspritzen gibt es?

Es lassen sich verschiedene Arten von Spritzentechnik unterscheiden:

  • Anbauspritzen: Diese Spritzen sind als Anbaugeräte konzipiert, die Sie mithilfe der Dreipunkt-Hydraulik Ihres Schleppers ankoppeln.
  • Aufbauspritzen: Diese Art der Feldspritze befindet sich stehend auf einer Ladefläche.
  • Anhängespritzen: Solche Feldspritzen verfügen über ein eigenes Fahrwerk. Sie ziehen sie mit Ihrem Schlepper.
  • Selbstfahrende Spritzen: Diese Modelle haben einen eigenen Motor. Somit ist kein Traktor erforderlich, um diese Feldspritze einzusetzen.

Bereit für das Frühjahr? TÜV der Spritzentechnik

Die Pflanzenschutz-Geräteverordnung schreibt vor, dass alle im Einsatz befindlichen Feldspritzen alle drei Jahre geprüft werden müssen. Man spricht vom „Spritzen-TÜV“ oder „Pflanzenschutz-TÜV“. Doch auch unabhängig von dieser zwingend erforderlichen Prüfung sollten Sie Ihre Spritze vor dem Start im Frühling kontrollieren. Einerseits, um ein gleichmäßiges Ergebnis sicherzustellen, andererseits, um Schäden vorzubeugen.

Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Saisonvorbereitung:

  • Überprüfen Sie das Gestänge auf korrekte Ausrichtung und einheitliche Einstellung. Schmieren Sie es.
  • Reinigen Sie Düsen und Filter. Entfernen Sie vorhandene Ablagerungen mit klarem Wasser.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die ideale Düse verwenden. Diese sollte ebenso wie der Druck und die gewünschte Tropfengröße auf die notwendige Ausbringungsmenge angepasst werden.
  • Prüfen Sie, ob die Düsen zu lange nachtropfen – gegebenenfalls funktioniert der Tropfstopp nicht richtig.
  • Kontrollieren Sie, ob die Beleuchtung und die Reflektoren vollständig, sauber und intakt sind.
  • Entfernen Sie das Frostschutzmittel aus dem System.
  • Reinigen Sie die Spritzentechnik mit dem Hochdruckreiniger.
  • Stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Schutzvorrichtungen intakt sind (z. B. Gelenkwellenschutz, Keilriemenabdeckungen).
  • Schmieren Sie alle beweglichen Teile der Feldspritze ab.
  • Kontrollieren Sie das gesamte System auf Dichtheit.
  • Stellen Sie sicher, dass das Manometer gut erkennbar und funktionsfähig ist.
  • Überprüfen Sie das Sprühbild der Spritzdüsen.

Spritzentechnik kaufen: häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich eine Feldspritze winterfest machen?

Um ein Einfrieren der empfindlichen Bauteile zu verhindern, lagern Sie die Spritze entweder in einer frostfreien Halle oder Sie füllen das System über den Winter mit einem Frostschutzmittel.

Welche Arten von Düsen gibt es?

Um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es eine Vielzahl spezieller Düsen, etwa Flachstrahl-, Vollkegel-, Hohlkegel-, Weitwinkelflachstrahl-, Loch-, Injektor- oder Antidrift-Düsen. Sie unterscheiden sich durch ihre Tropfengröße, die Drift und den zulässigen Druckbereich.

Ersatzteile für Feldspritzen online bestellen bei Agrar-Profi24

Infolge des häufigen Einsatzes Ihrer Spritzentechnik bleibt es nicht aus, dass Sie typische Verschleißteile austauschen müssen. Geeignete Ersatzteile wie Kolbenmembranpumpen, Spritzdüsen, Bajonettkappen und -muttern, Filter oder Düsenhalter bestellen Sie komfortabel online im Agrar-Profi24 Shop. Alternativ entdecken Sie Rückenspritzen für den gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf kleineren Flächen.

Unsere kompetenten Berater unterstützen Sie gerne mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Landtechnik. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder Livechat.